Kirchenschließung St. Theresia und Erinnerungsalbum

Liebe Gemeindemitglieder

Jetzt ist es so weit, im Zuge der Umsetzung des Pfarreientwicklungsprozess wird nun unsere Filialkirche St. Theresia geschlossen.

Am 17. Juni wird um 16 Uhr eine letzte Heilige Messe mit Propst Michael Kemper gefeiert. Anschließend wird zur Begegnung rund um das Heinrich-Peters-Haus eingeladen. Bei Getränken und einer kleinen Stärkung kann in Erinnerungen geschwelgt werden. Außerdem wird die Projektgruppe, die sich in den vergangenen Jahren intensiv mit einer Folgenutzung des Standortes beschäftigt hat, von der Idee und den nächsten Schritten berichten.

Ihnen allen wird der Abschied von der Kirche St. Theresia nicht leichtfallen. Doch geht zunächst das Leben in der Gemeinde, mit den Verbänden und den Einrichtungen in den Räumlichkeiten des Heinrich-Peters-Hauses und im Kindergarten weiter. Auch die regelmäßig stattfindenden Werktags Gottesdienste werden im Heinrich-Peters-Haus weitergeführt.

Erinnerungen teilen auf digitalem Album

Sie, liebe Gemeindemitglieder haben St. Theresia als Pfadfinder/-in, Messdiener-/in, bei Frohschar, Sternsingern, kfd, Kolping, KAB, Caritas, Kirchenchor, Jugendchor, Missio, den Einrichtungen oder als aktive Mitglieder der Gemeinde erlebt. Sicher haben Sie positive Erinnerungen an diese Zeit.

Es wäre schön, wenn Sie die vielfältigen Erinnerungen an diese Zeit sammeln und teilen würden. Ein Foto kann auch dabei sein.

Zum Teilen der Erinnerung wird auf der Homepage eine Seite erstellt.

Wir freuen uns auf viele Erinnerungen die Sie an heinzscherkamp@onlinehome.de senden können.

 

Besucherzaehler